it-consultation • network • hardware • software • security Telefon - 030 / 641 687 64
Notfall - 0172 / 381 78 23

Wer sind wir?

Im Sommer 1995 gründete ich die Firma O.S.ComputerService mit der Maßgabe, privaten und gewerblichen Kunden bei den diversen Problemen rund um den PC behilflich zu sein; einen „PC-Notruf“. Da ich vorher mehrere Jahre erst als Programmierer, dann als Systemadministrator und EDV-Dozent gearbeitet habe, war ich mit dem EDV-Metier bestens vertraut.

Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Kundenkreis von anfänglich überwiegend Privatkunden hin zu ca. 90% Geschäfts- und 10% Privatkunden. Das hauptsächliche Arbeitsgebiet liegt nun in der Installation und Konfiguration von Netzwerksystemen und deren Wartung. Das Spezialgebiet lag dabei anfangs im Bereich Novell Netware. Heute konzentrieren wir uns auf Microsoft Netzwerke. Dazu gehört auch die komplette Vernetzung und die Installation von Telefonanlagen.

Außer bei unseren hauptsächlichen Arbeiten sind wir natürlich auch bei allen anderen Fragen zu Problemen mit dem PC der richtige Ansprechpartner. Wir führen Um- und Aufrüstungen von PC-Systemen durch oder beraten den Kunden bei der Anschaffung neuer Rechentechnik und Peripherie.

Zu unserem Wirkungskreis gehört der Großraum Berlin/Potsdam und Umgebung. Wir betreuen aber auch Kunden in Rostock, Schwerin, Prerow (Ostsee), Magdeburg und Plau am See.
In unserem Kundenstamm finden sich Weiterbildungseinrichtungen, Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Architektenbüros, Steuerberaterkanzleien, ein Möbelhaus, eine Parfümerie, Wohnungsverwaltungen, Transportunternehmen, ein Sportzentrum, viele weitere kleine Handwerksbetriebe der verschiedensten Gewerke und natürlich auch viele Privatkunden.

Dipl.-Ing. Oliver Steffan

News

Elektroautos: Debatte über neue und vorhandene VW-Standorte

HAI 2018: Kann man mit einem Roboter diskutieren?

Erstes abhörsicheres Quantennetzwerk mit vier Teilnehmern

Missing Link: Mit wenigen Klicks zur Weltherrschaft - über effiziente Algorithmen und Fake News

Was war. Was wird. Big Brother is loving you.

Verzicht auf Huawei-Hardware: Fusion von T-Mobile und Sprint soll erlaubt werden